Alpha-aktive Vereine

Förderrichtlinien

AlphaNetz

Literarische Protokolle

Downloads

 



10.10.14
Die Landesarbeitsgemeinschaft anderes lernen sucht im Rahmen ihres Projektes GrubiNetz - Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung eine ReferentIn für die Leitung eines Workshops in Ludwigshafen.
Titel: LERNEN BEWEGT- LERNEN DURCH BEWEGUNG mehr erfahren



20.5.14
R
heinland-pfälzische Alphabetisierungslandschaft:
Bei www.alpha.rlp.de finden Sie Videointerviews von Lernenden, Kurse und Ansprechpersonen, leicht lesbare Lektüre, sowie Hinweise, wie Sie helfen und unterstützen können.



25.3.2014 ReferentIn gesucht
Innerhalb des trägerübergreifenden Projektes : GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung Rheinland-Pfalz ( Förderung durch den Sozialfonds – ESF ) sollen öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen durchgeführt werden. Am 08. Mai 2014 suchen wir eine ReferentIn für unsere Öffentlichkeitsveranstaltung im Rahmen der Ausstellung: Einfach anfangen- Lesen& Schreiben-Mein Schlüssel zur Welt.in Grünstadt
Sollten Sie Interesse haben, muss Ihr Angebot rechtsverbindlich unterschrieben per Brief bis zum 22.04.2014 bei uns eingegangen sein. Näheres entnehmen Sie bitte hier.



6.3.2014 Pressemitteilung zum GrundbildungsNetz (GrubiNetz) 2014



Eröffnung der Ausstellung „Lesen & SchreibenMein Schlüssel zur Welt“ am Donnerstag, 8.Mai 2014 in der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land. Hier geht es zur Einladung.



Wir suchen für die ESF-Alphabetisierungskurse der Mitgliedsvereine von anderes lernen DozentInnen für die Kursangebote, Lernberatung und sozialpädagogische Begleitung. Hier gibt es die Stellenbeschreibung.



350.000 Rheinland-PfälzerInnen haben
Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben

Bundesweit können rund 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland keine zusammenhängenden Texte lesen oder schreiben und gelten als sogenannte „funktionale Analphabeten“. Mehr als die Hälfte davon (knapp 57%) ist berufstätig. Diese aufrüttelnden Zahlen wurden 2011 durch die leo.- Level-One Studie der Universität Hamburg ermittelt. Nur ein Bruchteil der Betroffenen wird aktuell durch die Grundbildungsangebote der Erwachsenenbildung erreicht.

Warum ist das so?

Viele Menschen schämen sich und verbergen oft sogar vor der Familie, Freunden und am Arbeitsplatz ihre Schwierigkeiten. Um die Lebenslinien von Menschen mit Schreib- und Leseschwierigkeiten dennoch sichtbar werden zu lassen wurde ihre Geschichte in literarischen Protokollen nachgezeichnet.

Auch erkennen beispielsweise BeraterInnen häufig nicht, wenn Menschen betroffen sind. Wenn sie vermuten, dass jemand Probleme mit dem Lesen oder Schreiben hat, fragen sich viele: „Wie kann ich das Thema ansprechen? – Welche Unterstützungsangebote gibt es?“ Der Schritt zum erneuten Lernen im Erwachsenenalter ist schwer, besonders wenn Alltagssorgen belasten und gleichzeitig ein ermutigendes Umfeld fehlt.

Die LAG anderes lernen bietet seit vielen Jahren in unterschiedlichen rheinland-pfälzischen Regionen niedrigschwellige Kurse für Betroffene an. Mittlerweile werden rund 5.000 Kursstunden im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung von LernerInnen besucht. Durch vielfältige Kooperationen in verschiedenen Projekten auf Bundes- und Landesebene konnten erfolgreich Synergieeffekte hergestellt werden. Im aktuellen Projekt AlphaNetz werden, in Kooperation mit der Evangelischen LAG für Erwachsenenbildung und dem Verband der Volkshochschulen, in sieben rheinland-pfälzischen Regionen Netzwerke geknüpft. Gemeinsam mit vielen Netzwerkpartnern sollen die Menschen besser erreicht und Lernangebote speziell an ihre Bedürfnisse vor Ort angepasst werden.